C. Wirtschaftlichkeitsbetrachtung Nutzung des Vollbrennwert – Wärmerückgewinnes  der Rauchgase     zur Erzeugung der Trocknungsluft für den KD -Trockner.

 Nutzung der Rauchgasabwärme in Biomasse – Heiz- und Heizkraftwerke
Kenndaten von Klima:aktiv & Österreichische Energieagentur
Grundlage: ÖNORM B 3012 Holzarten, M 7132 (EN 14961) & M 7133 (EN ISO 17225 – 1-7) „ NH – Mischung aus Nadelholz „  mittlere  Stückgut  – Größe G30 & G50
                                                   Basis – Angaben:
Rohdichte Nadelholz – Gemisch von G30/50 in Atro: 163 kg/Srm
Ermittlung – Hackgutpreis: (1000 kg / 163 kg) = 6,13 Srm/t
Mittlerer Heizwert von G30/G50 bei w = 50 %  = 660 KWh/Srm
Mittlerer Heizwert von G30/G50 bei w = 15 %  = 774 KWh/Srm
Mittlerer Heizwert von G30/G50 bei w =   0 %  = 857 KWh/Srm

I)  Hackgut (HG) –  Heizwerterhöhung (Hu) durch Trocknung

>   von Hu = 2,1 KWh/kg bei w = 50 % auf Hu = 4,2 KWh/kg bei w = 15 % => doppelter Hu

>   ergibt  Hackgut – Einsparung =>   (774 – 660) => 114  KWh/Srm

>  bei ca. 5 % besserer Anlagennutzungsgrad der Hackgut –  Feuerungsanlage von µ = 85 %
auf µ = 90 % durch getrocknetes, erntefrisches, gasreiches Hackgut

>  ergibt Nutzenergie – Einsparung bei Anlagenwirkungsgrad (85 % / 90 %)
HG bei w = 50%    (660 x 0,85)  =   561 KWh/Srm   (100 %)

HG bei w = 15 %   (774 x 0,90)  =   697 KWh/Srm   (124,2 %

Nutzenergie – Einsparung / Srm:  136 KWh/Srm  (24,2 %)

 
II)  Betriebsstrom – Einsparung durch Trocknung

HG – Einsparung von 24,2 % reduziert die Stromleistungen der Ventilatoren durch
geringere  Rauchgasmengen, Primär,- Sekundär- und Tertiär – Luftmengen sowie die               Rezirkulation der Rauchgase und ergibt gegenüber Eigenbedarf der KD – Trockneranlage

je nach Betriebsführung und Stand (Luftüberschuss,  Wirkungsgrad, Strompreis)
=>   ca. 15 – 20 % Betriebsstrom – Ersparnis  

 

A. Hackgut (HG) – Rohstoff – Preise in Atro Tonne und Srm

           Rohstoff HG – Holzenergie Gewinn durch Hackgut – Trocknung  

Preis in €

Atro / Tonne

Preis in €

Atro / Srm.

w = 50 %

660 KWh/Srm

w = 15 %

774 KWh/Srm

HG – Rohstoff – Gewinn

 w = 50 – 15 % = 114 KWh /Srm

110,–

(110 / 6,13)

=> 17,94

17,94 x 857 / 660
=> 23,29

17,94 x 857 /  774
=> 19,86

23,29 – 19,86

=> 3,43 € / Srm

100,–

(100 / 6,13)

=> 16,31

16,31 x 857 / 660
=> 21,17

16,31 x 857 / 774
= > 18,05

21,17 – 18,05

=> 3,12 € / Srm

90,–

(90 / 6,13)

=> 14,68

14,68 x 857 / 660
=> 19,06

14.68 x 857 / 774
=> 16,25

19,06 – 16,25

=> 2,81 € / Srm

80,–

(80 / 6,13)

=> 13,05

13,05 x 857 / 660
=>  16,94

13,05 x 857 / 774
=> 14,44

16,94 – 14,44

=>  2,50 € / Srm

70,–

(70 / 6,13)

=> 11,42

11,42 x 857 / 660
=> 14,82

11,42 x 857 / 774
=> 12,64

14,82 – 12,64

=> 2,18 € / Srm

 B) Nutzenergie – Gewinn – Preise je Atro / Tonne Hackgut

–        nach Anlagenwirkungsgrad durch Hackgut – Trocknung 

Preis in €

Atro / Tonne

Preis in €

Atro / Srm

w = 50 % = 561

660 x 0,85 = 561 KWh/Srm

w = 15 % = 697774 x 0,90 = 697 KWh/Srm

Nutzenergie

Gewinn

110,–

17,94

17,94 / 561
=> 31,97

17,94 / 697
=> 25,73

31,97 – 25,73
=> 6,24 € / MWh

100,–

16,31

16,31 / 561
=>  29,07

16,31 / 697
=> 23,40

29,07 – 23,40
=>  5,67 € / MWh

90,–

14,68

14,68 / 561
=> 26,16

14,68 / 697
=> 21,06

26,16 – 21,06
=> 5,10 € / MWh

80,–

13,05

13,05 / 561
=> 23,26

13,05 / 697
=> 18,72

23,26 – 18,72
=> 4,54 € / MWh

70,–

11,42

11,42 / 561
=> 20,35

11,42 / 697
=> 16,38

20,35 – 16,38
=> 3,97 € / MWh

 C) Nutzenergie – Gewinn – Preis je Srm Hackgut

–        nach Anlagenwirkungsgrad durch Hackgut – Trocknung 

(Preis in €

Atro / To

Preis in €

Atro / Srm

w = 50 %

660 KWh/Srm

561 KWh/Srm

w = 50 % (660 x 0,85)

697 KWh/Srm

w = 15 % (774 x 0,90)

Nutzenergie

Gewinn

110,–

17,94

17,94 x 857 / 660
=> 23,29

23,29 / 561
=> 41,51

23,29 / 697
=> 33,41 

41,51 – 33,41

=> 8,10 € / MWh

100,–

16,31

16,31 x 857 / 660
=> 21,17

21,17 / 561
=>  37,73

21,17 / 697
=> 30,37

37,73 – 30,37

=>  7,36 € / MWh

90,–

14,68

14,68 x 857 / 660
=> 19,06

19,06 / 561
=> 33,97

19,06 / 697
=> 27,34

33,97 – 27,34

=> 6,63 € / MWh

80,–

13,05

13,05 x 857 / 660
=>  16,94

16,94 / 561
=> 30,19

16,94 / 697
=> 24,30

30,19 – 24,30

=> 5,89 € / MWh

70,–

11,42

11,42 x 857 / 660
=> 14,82

14,82 / 561
=> 26,41

14,82 / 697
=> 21,26

26,41 – 21,26

=> 5,15 € / MWh



 

 

 

D. Fallbeispiel:  Biogas – Motorheizkraftwerk mit 3 Cent  KWK –  Bonus nach EEG  ( Lohntrocknung )

Mehr Gewinn mit dem KWK – Bonus von 3 Cent / KWh durch
Heiz – Wertsteigerung von Energieholz im KD – Silo – Trockner

Z.B.    Verfügbare BHKW  – Wärmeleistung im Sommer:        500 KW
               Nutzungsstunden im Sommer- Übergangszeit:        6.000 Std

               Siehe:    www.kd-trockner.com

  E. Fallbeispiel:   Betriebskostenvorteil der Hackguttrocknung für
Pelletsproduktion

  Höherer Gewinn durch geringere Trocknungskosten
im KD – Silo – Trockner mit Voll –
Brennwertsystem

Z.B.   Hackgutmenge für Pelletsproduktion zum Trocknen:    80.000 Srm/a
           Trocknerleistung:   10 Srm/h   von  w = 5o %  auf  w = 10 %

                 Siehe:     www.kd-trockner.com